TB Neckarhausen erfolgreichster Verein

TB Neckarhausen erfolgreichster Verein bei den Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften und Württembergischen Landesfinals der SchülerInnen

Bei den württembergischen Meisterschaften im Mehrkampf Gerätturnen/Leichtathletik und den Landesfinalkämpfen der SchülerInnen am Wochenende in Heidenheim räumten die Athleten und Athletinnen des TB Neckarhausen so viele Medaillen ab wie kein anderer der 68 teilnehmenden Vereine: sechs Goldmedaillen, sechs silberne und zwei bronzene schmückten die Hälse der Neckarhäuserinnen, die mit insgesamt 32 qualifizierten TeilnehmerInnen auch eines der größten Aufgebote stellten.
Für die Württembergischen Landesfinalkämpfe der SchülerInnen hatten sich beim Mehrkampftag in Denkendorf 3 Jungen und 12 Mädchen in sechs Altersklassen fürs Finale qualifiziert.
In praller Sonne meisterten am Samstag Karl Pietzsch, Til Klein und Robert Teplyi die Lauf- Weitsprung- und Wurfdisziplinen und anschließend drei Geräte in der Halle. Den größten Erfolg bei den Jungen feierte Teplyi mit der Silbermedaille.
Auch die Trainer nahmen aktiv an den Württembergischen Meisterschaften teil: Jörn Kunz gewann im Schleuderball M20+ vor Jens Bauknecht, der seinerseits beim Steinstoßen 15 kg vor dem Kollegen siegte.
Der fünfköpfige TrainerInnen-Stab hatte am Sonntag gut zu tun mit der Betreuung der 19 TBN-Athletinnen in Stadion und Turnhalle. Für die Schülerinnen startete Alina Noack in der AK7 (beste Platzierung als 4.); in der AK 8: Stella Johner (16.), Anna Walter (25.), Lara Strobl (27.), Luara Kern de Souza (30.), Polina Schneider (33.) und Sofia Juhimuk (38.); in der AK 9: Pia Bauknecht (7.), Beren Tasur (15.) und Romy Münzenmaier (17.); in der AK13 Anni Reichberger (12.) und Marie Freudenberg (26.).
Die aktiven Liga-Turnerinnen des TB Neckarhausen zeigten parallel bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften, dass sie als Gerätturnspezialistinnen auch einiges drauf haben in der Leichtathletik und der Dauerbelastung von sechs Disziplinen bzw. acht ab der AK 18 standhalten können. Im Deutschen Sechskampf (100m-Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Barren, Boden, Sprung) der 12-13-jährigen platzierten sich alle vier Starterinnen unter die besten Zehn: Julia Robey holte sich Gold, Lucy Heckele Bronze, Alessia Stahli und Natalia Noack die Plätze 6 und 7. Stahli siegte im Einzelwettbewerb Schleuderball vor Noack und Heckele. In der AK 14-15 sicherte sich Julia Renzler sich ebenfalls mit dem neunten Rang einen Platz unter den besten zehn.
Trainer Bauknecht kommentiert: „alle unsere Jungs und Mädchen haben große Fitness und Konzentration bewiesen. Der Mehrkampf ist für uns eine sinnvolle Erweiterung des Turn-Trainingsprogrammes.“
Die Top-Resultate des Tages kamen von den „Seniorinnen“ Annika Jooss und Tabea Preisendanz in der AK20+: die Bundesliga Stammturnerinnen lieferten sich am Ende einen internen Wettbewerb und ließen die Mehrkampfspezialistinnen der anderen Vereine hinter sich. Sie hatten ein Mammutprogramm mit vier Disziplinen in der Leichtathletik (zusätzlich Schleuderball) zu absolvieren. Im Einzelwettkampf Schleuderball siegte sogar Jooss vor Preisendanz. Anschließend das volle Kürprogramm im Gerätturnen an den vier Geräten. Müde aber glücklich durfte sich am Abend Jooss Doppel-württembergische Meisterin im Deutschen Achtkampf und im Schleuderball nennen und Preisendanz jeweils Vizemeisterin. Beide starten für die WTG FilderNeckar am kommenden Wochenende wieder in der 3. Bundesliga Gerätturnen in Kirchheim.

Autorin: Dorothea Jooss
Bildrechte: Dorothea Jooss

Verwandte Beiträge

Rang 7 im ersten Wettkampf
Turnen weiblich

Rang 7 im ersten Wettkampf

Mit großer Spannung fuhren die Turnerinnen des TB Neckarhausen und des TV Nellingen am vergangenen Wochenende mit ihrer Mannschaft der...
Weiterlesen
Nachwuchstalent Elisa Pietzsch
Turnen weiblich

Nachwuchstalent Elisa Pietzsch

Am Sonntag 07. April fand in Neckartenzlingen der Neckarcup statt als Test für die Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften in zwei Wochen. TBN...
Weiterlesen
Wettkampfsaison 2024 der Frauen
Turnen weiblich

Wettkampfsaison 2024 der Frauen

Als Nachrücker in die 2. Bundesliga Gerätturnen fahren die Turnerinnen um das Trainergespann Tim Sachsenmaier (TBN), Corinna Drosdek (TVN) und...
Weiterlesen
Turnen | WTG-Frauen steigen nachträglich auf
Turnen weiblich

Turnen | WTG-Frauen steigen nachträglich auf

Die Turnerinnen der WTG Filder-Neckar sind nachträglich in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Die vergangene Saison hatte die WTG-Riege in der...
Weiterlesen
TBN Turnen erfolgreich bis zur Altersklasse 80-89
Turnen männlich Turnen weiblich

TBN Turnen erfolgreich bis zur Altersklasse 80-89

Die Turner/innen des TB Neckarhausen beteiligten sich bereits zum 5. Mal am Bolheimer Senioren Hallen-3-Kampf im Turngau Ost-Württemberg. Der 3-Kampf...
Weiterlesen
Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen weiblich
Turnen weiblich

Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen weiblich

Am 18.11 starteten 5 Turnerinnen vom TV Nellingen und dem TB Neckarhausen in Fellbach beim Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen. In...
Weiterlesen
Landesfinale Mannschaft LK 1 Gerätturnen weiblich
Turnen weiblich

Landesfinale Mannschaft LK 1 Gerätturnen weiblich

Am Samstag, 11.11.2023 startete ein Team der WTG FilderNeckar beim Landesfinale für Mannschaften in der LK1 in Sontheim/Brenz nahe Heidenheim....
Weiterlesen
Vizemeister 2023
Turnen weiblich

Vizemeister 2023

WTG FilderNeckar fährt vor toller heimscher Kulisse mit sensationellen 173,65 Punktenden zweiten Tagessieg gegen Aufsteiger TG Breisgau ein. Durchgehend hervorragende...
Weiterlesen
Bundesliga Team schlägt Top Favorit
Turnen weiblich

Bundesliga Team schlägt Top Favorit

Vor dem Ligafinale am nächsten Samstag wollte das Team mit den Turnerinnen des TB Neckarhausen und vom TV Nellingen nach...
Weiterlesen
Turnen der Spitzenklasse & Gaumeisterschaften Rope Skipping
Rope Skipping Turnen weiblich

Turnen der Spitzenklasse & Gaumeisterschaften Rope Skipping

Weiterlesen
{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":3000,"speed":600,"loop":"true","design":"design-2"}
TB Neckarhausen erfolgreichster Verein