WTG FilderNeckar in der 3. Bundesliga wieder bei der Musik

WTG FilderNeckar in der 3. Bundesliga wieder bei der Musik

Platz 4 in Balingen ist eine kleine Sensation

Nach dem missglückten Start im Mai und der Schlussposition in der Tabelle ging die Mannschaft der WTG FilderNeckar mit den Turnerinnen des TB Neckarhausen zunächst mit einiger Nervosität an die Geräte. Denn auch in Balingen konnte nicht mit voller Kraft geturnt werden: Stammturnerin Annika Jooss war nach langer Verletzungspause und Auslandsaufenthalt nicht voll einsatzfähig; Tabea Preisendanz hatte noch mit Erkrankung zu kämpfen; Alessia Anderes kam direkt aus einem 4-tägigen Trainingslager. So lief der Start am Boden nicht mit allen Höchstschwierigkeiten (Doppelsalti und Mehrfachschrauben). Aber mit einer ausdrucksstarken Übung von Franziska Jooss (10,00) und Sicherheitsübung von Janine Hashemi (10,00) standen am Ende 41,90 Punkte auf dem Konto und damit der vierte Rang am Gerät.
Das reichte um dem Team um Jens Bauknecht, Tim Sachsenmaier und Janina Schumbera das Selbstbewusstsein zurück zu geben. Mit vier sicher gestandenen Tsukaharas und Wertungen durchweg über 11 Punkten gewann die WTG die Gerätewertung am Sprung: Hashemi mit der Wertung von 11,70, A. Jooss mit 12,00, Preisendanz mit 12,25 und Anderes mit 12,50. F. Jooss trug mit einem fast perfekten Überschlag die Sicherheitswertung mit 10,55 bei.
Der Knoten war geplatzt: der Stufenbarren war bisher nicht das Lieblingsgerät der Mannschaft, aber  Preisendanz holte zunächst mit Problemen aber ohne Sturz 8,6 Punkte. Danach zeigte Thalia Tsiloglanidis ihre allererste Übung in der Bundesliga und konnte sich mit einer Wertung von 7,95 bestens etablieren. Hannah Luik, ein weiterer Youngster, turnte ebenfalls sauber durch und erhielt eine 8,25; während Franziska Cerny Sturzpech hatte. Mit den sicheren 9,65 Punkten von Anderes mit abgespeckter Übung hielt die WTG den angestrebten Mittelplatz und wechselte als vorletzte Mannschaft an den Schwebebalken.
Dort war am Samstag ein sogenannter „Falltag“. Praktisch alle Teams ließen mit einer ungewöhnlich hohen Zahl an Abgängen hier Punkte liegen. Auch für die WTG begannen Hashemi (8,40) und Luik (7,50) mit je 2 Abgängen. Dem zum Trotz turnte danach Balkenspezialistin Annika Jooss eine fehlerfreie, wenn auch reduzierte Balkenkür und wurde von den strengen Kampfrichterinnen mit der vierthöchste Geräte-Wertung von 10,30 belohnt. Preisendanz und Anderes mussten je einen Sturz hinnehmen, fuhren jedoch dank hoher Schwierigkeiten trotzdem 9,50 und 9,70 Zähler ein: mit 37,90 Gesamtpunkten Rang drei für die WTG am Gerät.
Am Ende jubelten Athletinnen und Trainerteam über den 4. Platz des Tages (nur 0,5 weg von Rang drei), über die viertbeste 4-Kämpferin Alessia Anderes und wertvolle Tabellenpunkte, die schon fast den Klassenerhalt bedeuten. Für den Heimwettkampf in Nürtingen in zwei Wochen nehmen sich alle vor, dort die beste Leistung der Saison zu zeigen und damit den geplanten Mittefeldplatz in der Abschlusstabelle zu sichern. Sachsenmaier: „Da ist noch Luft nach oben. Wir sehen, dass wir weit nach vorne turnen können, wenn wir unser Potenzial vollends einsetzen.“

Autorin: Dorothea Jooss
Bildrechte: Hrivatakis

Verwandte Beiträge

Turnen | WTG-Frauen steigen nachträglich auf
Turnen weiblich

Turnen | WTG-Frauen steigen nachträglich auf

Die Turnerinnen der WTG Filder-Neckar sind nachträglich in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Die vergangene Saison hatte die WTG-Riege in der...
Weiterlesen
TBN Turnen erfolgreich bis zur Altersklasse 80-89
Turnen männlich Turnen weiblich

TBN Turnen erfolgreich bis zur Altersklasse 80-89

Die Turner/innen des TB Neckarhausen beteiligten sich bereits zum 5. Mal am Bolheimer Senioren Hallen-3-Kampf im Turngau Ost-Württemberg. Der 3-Kampf...
Weiterlesen
Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen weiblich
Turnen weiblich

Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen weiblich

Am 18.11 starteten 5 Turnerinnen vom TV Nellingen und dem TB Neckarhausen in Fellbach beim Landesfinale P Mannschaft Gerätturnen. In...
Weiterlesen
Landesfinale Mannschaft LK 1 Gerätturnen weiblich
Turnen weiblich

Landesfinale Mannschaft LK 1 Gerätturnen weiblich

Am Samstag, 11.11.2023 startete ein Team der WTG FilderNeckar beim Landesfinale für Mannschaften in der LK1 in Sontheim/Brenz nahe Heidenheim....
Weiterlesen
Vizemeister 2023
Turnen weiblich

Vizemeister 2023

WTG FilderNeckar fährt vor toller heimscher Kulisse mit sensationellen 173,65 Punktenden zweiten Tagessieg gegen Aufsteiger TG Breisgau ein. Durchgehend hervorragende...
Weiterlesen
Bundesliga Team schlägt Top Favorit
Turnen weiblich

Bundesliga Team schlägt Top Favorit

Vor dem Ligafinale am nächsten Samstag wollte das Team mit den Turnerinnen des TB Neckarhausen und vom TV Nellingen nach...
Weiterlesen
Turnen der Spitzenklasse & Gaumeisterschaften Rope Skipping
Rope Skipping Turnen weiblich

Turnen der Spitzenklasse & Gaumeisterschaften Rope Skipping

Weiterlesen
Mehr als 50 Teilnehmer beim Landeskinderturnfest in Esslingen
Turnen männlich Turnen weiblich

Mehr als 50 Teilnehmer beim Landeskinderturnfest in Esslingen

Turnen ist ein Fest! Das erlebten mehr als 50 Kinder und 10 Betreuer in Esslingen mit Wettkämpfen, Spiel und Spaß....
Weiterlesen
Tragödie am Stufenbarren
Turnen weiblich

Tragödie am Stufenbarren

Am vergangenen Samstag in Neckartenzlingen trat die zweite Mannschaft der WTG FilderNeckar mit den Turnerinnen des TB Neckarhausen nochmals geschwächt...
Weiterlesen
Am Barren vom Pech verfolgt
Turnen weiblich

Am Barren vom Pech verfolgt

Die zweite Mannschaft der WTG FilderNeckar mit den Turnerinnen des TB Neckarhausen startete am vergangenen Samstag in Spaichingen am Schwebebalken...
Weiterlesen
{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":3000,"speed":600,"loop":"true","design":"design-2"}
WTG FilderNeckar in der 3. Bundesliga wieder bei der Musik